Lena Falkenhagen liest auf der Lesenacht der Historica

Es ist so weit: Die diesjährige Tagung des Vereins historischer Schriftsteller, Quo Vadis, öffnet seine Pforten für Publicum Im Rahmen der Lesenacht der Historica lese ich am 14. November um 21:10h in der Lesenacht der Autoren, die im Schloss Bergedorf in Hamburg Bergedorf statt findet. Ich freue mich sehr, mit so vielen Kollegen gemeinsam an diesem Projekt mitwirken zu können.

Gelesen wird aus “Das Mädchen und der Schwarze Tod”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.